Tag: Pollenallergie



10 Mrz 15

Die Pollen fliegen auch 2015 (Pollenflug) Auch im 2015 werden die Pollenallergiker nicht verschont! Einzig die Monate November, Dezember und Januar sind ganz ohne Pollenflug zu geniessen Denken Sie daran, Kontaktlinsen können in der Hochphase Ihrer Allergie stören, brennen, die Augen noch weiter reizen. Heute gibt es gute Medikamente, zur spontanen Linderung gute Augentropfen. Lassen Sie sich von Ihrem Facharzt und/oder Augenoptiker dazu beraten. So oder so tut mam dem Auge einen gefallen die Linsen nicht länger als nötig auf dem Auge zu belassen und in den betroffenen Tagen und Wochen immer mal wieder auf die Brille zu wechseln! Eine
» ...weiter lesen


Kategorie: Ratgeber

Trackback Uri






30 Jan 11

Dieses Jahr fängt das leiden für Pollen-Allergiker etwas später an! Aufgrund des starken Winters und der andauernden Kälte verschieben sich auch die Pollenflugzeiten etwas. Normalerweise sind die ersten Pollen, wie von Erle Hasel bereits im Februar zu merken. Doch wenn der Frühling ruft, spielt es keine Rolle in welchem Monat! Hier einige Regeln zur Abhilfe: – trocken Sie die Wäsche nicht im Freien, die Pollen setzen sich an der feuchten Wäsche gerne fest. – nebst dem Schutz vor UV-Strahlung, kann das Tragen einer Sonnenbrille auch etwas Linderung wegen des Pollenfluges verschaffen. – waschen Sie täglich Ihre Haare, sei es nur
» ...weiter lesen


Kategorie: Ratgeber

Trackback Uri






29 Jan 11

Wenn die Pollenzeit wieder herbei geflogen kommt, haben viele Menschen mit tränenden Augen, Schnupfen und Juckreiz zu kämpfen. Kontaktlinsenträger haben es besonders schwer, wenn der alljährliche Heuschnupfen ausbricht und die Pollenflugvorhersage keine Aussicht auf Besserung verspricht. Bei schweren Allergien ist es ratsam, auf die Kontaktlinsen zu verzichten und die Brille alternativ zu tragen. Bei schwachen Symptomen kann man mit ein wenig Vorsicht und kleinen Tricks auch in der Heuschnupfen-Zeit Kontaktlinsen tragen. Besonders gut geeignet sind hier die weichen, gut verträglichen Tageslinsen. Durch den häufigen Austausch (täglich) besteht keine Gefahr, dass sich die Pollen auf dem Material festsetzen und Reizungen verursachen.
» ...weiter lesen


Kategorie: Ratgeber

Trackback Uri






9 Jul 10

Kurz und knapp: NEIN! Wer Kontaktlinsen trägt, benötigt dennoch eine Korrekturbrille! Es gibt mehrere Gründe dazu, hier die drei gängigsten; Jedes Auge benötigt immer wieder “Ruhepausen” von den Linsen. Es gibt zwar sogenannte Silikon-Hydrogel Linsen auf dem Markt, die je nach Typ laut Herstellern bis zu 29 Nächte und 30 Tage auf den Augen behalten werden können. Doch fehlen die Langzeitstudien hierfür und so muss dringend empfohlen werden, auch diese Linsen zumindest einmal in der Woche aus dem Auge zu nehmen und einer Reinigung zu unterwerfen! Zudem tragen noch lange nicht alles Kontaktlinsenträger solch moderne Linsenmaterialien auf dem Auge –
» ...weiter lesen


Kategorie: Ihre Fragen

Trackback Uri