Tag: Netzhaut



4 Jul 09

Die Augen der Kindern durchlaufen verschiedene Lernphasen. Diese beginnen mit der Geburt. Bei Schulbeginn ist diese Lernphase der Augen meist abgeschlossen. Dass heisst, bis etwa zum 6 Lebensjahr ist das kindliche Auge noch reperabel, danach ist die Entwicklung abgeschlossen… Schielen bei Kindern Schielen (Strabismus) nennt man meist beständige oder immer wieder auftretende Fehlstellung der Augen. Schielen ist nicht nur ein Schönheitsfehler, sondern oft eine schwere Sehbehinderung. Je früher das Schielen im Leben des Kindes behandelt wird, umso grösser ist die Chance auf Heilung. Mit Beginn des Schulalters sinken die Erfolgschancen der Behandlung erheblich. Schielende Babys und Kleinkinder bedürfen somit einer
» ...weiter lesen


Kategorie: Ratgeber

Trackback Uri






25 Mai 09

Augenlider: reagieren empfindlich auf Sonnenbrand, der langfristig zu Hautkrebs und im Extremfall zu dem gefürchteten Melanom führen kann. Die Schleimhäute: auf der Innenseite der Augenlider und das Weisse des Auges sind entzündungsgefährdet. Die Hornhaut: ist der erste Schutzfilter des Auges. Ist sie 1-2 Stunden der Sonne schutzlos ausgeliefert, kann es zu einer Entzündung der Hornhaut (Keratitis) kommen. Augenlinse: UV-Strahlen können die frühzeitige Entstehung von Linsentrübung begünstigen, d.h. 5-10 Jahre früher als üblich. Vor dem 18. bis 20. Lebensjahr hat sich die Augenlinse noch nicht vollständig entwickelt. Sie übt deshalb ihre Lichtabsorptionsfunktion noch nicht richtig aus. Aus diesem Grund geniessen Kinder
» ...weiter lesen


Kategorie: Ratgeber

Trackback Uri