25 Mai 09

Sonnenstrahlen bestehen aus Energiepartikeln, die sich geradlinig und mit Lichtgeschwindigkeit, jedoch mit wechselnden Energieanteilen, fortbewegen. Je niedriger die Längenwelle, je höher die Energie; je höher die Energie, desto höher die Eindringkraft, und somit desto grösser die Augenbeschädigungen. Fazit: Strahlen mit kurzen Wellenlängen sind gefährlicher. UV-Strahlen sind unsichtbar; sie enthalten UVC, UVB und UVA Strahlen. * UVC Strahlen werden fast total durch die Ozonschicht gestoppt. * UVB Strahlen können extrem schmerzhaftes Brennen der Hornhaut hervorrufen und langzeitig irreparabel sein. UVB = Brennende Strahlen * UVA Strahlen werden teilweise durch das Brillenglas oder Kontaktlinsen gestoppt. Sie können grauen Star verursachen, die Netzhaut
» ...weiter lesen


Kategorie: Ratgeber

Trackback Uri