Tag: formstabile



29 Apr 09

Diese Frage kann Ihnen erst Ihr Kontaktlinsenoptiker nach erfolgter Messung Ihrer biometrischen Gegebenheiten beantworten. Es kommt darauf an, ob Ihr Astigmatismus von Ihrer Hornhaut (wie zumeist) oder von Ihrer Augenlinse (seltener) verursacht wird. Es sind auch Kombinationen möglich. Weiters kommt es auf die Höhe des Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) an. Bei formstabilen Linsen ist die Korrekturvielfallt um einiges grösser als bei weichen Linsen.


Kategorie: Ihre Fragen

Trackback Uri






5 Mrz 09

Man unterscheidet heute eine Vielzahl unterschiedlicher Kontaktlinsen. Generell unterscheidet man zwischen stabilen (hartflexibel, formstabil, halbhart, gasdurchlässig) und weichen Kontaktlinsen. Stabile Kontaktlinsen ermöglichen vor allem bei hohem Astigmatismus (Hornhautverkrümmung) und hohen Brillenstärken, sowie bei der Presbyopie (Alterssichtigkeit) eine hervorragende Sehschärfe. Es gibt leider auch Sehfehler, z.B. der Keratokonus, welche sich meist nur mit stabilen Kontaktlinsen korrigieren lassen. Die harten Kontaktlinsen werden meist ein Jahr getragen und in verschiedenen Internet-Shops daher auch als Jahreslinsen verkauft. Sie sind zwar in der Anschaffung teurer, doch gleicht sich dies meist über 365 Tage gesehen wieder aus. Wer Ablagerungsprobleme hat, gelegentlich Linsen trägt ist sicherlich mit
» ...weiter lesen


Kategorie: Ihre Fragen

Trackback Uri