Tag: Augenkontrolle



5 Jun 10

Optometrie Die Optometrie (von gr. Ops/Auge und metron/messen) ist die Wissenschaft, mit augenoptischen Verfahren Sehfehler festzustellen, zu vermessen und mittels physiologischer Sehhilfen (Brillen, und Kontaktlinsen) zu mildern, auszugleichen oder zu korrigieren. Die optometrische Prüfung, Messung und Beurteilung der visuellen Funktionen ist eine unumgängliche Voraussetzung zur Sehhilfen-Anpassung. Die Optometrie ist eine Dienstleistung der Augenoptik, die auf einer langjährigen, fundierten Ausbildung beruht. Ziel ist die Anpassung einer Sehhilfe für ein gutes, beschwerdefreies Sehen. Refraktion Mit Refraktion (= Lichtbrechung) ist in der Augenoptik die optometrische Korrektionsbestimmung gemeint, die zur Anpassung von Brillengläsern oder Kontaktlinsen notwendig ist. Ziel einer Refraktion ist in der Regel,
» ...weiter lesen


Kategorie: Ihre Fragen

Trackback Uri






7 Apr 10

Hallo, ich hätte da mal ne Frage: Mein Kind hat wohl Legasthenie und kürzlich waren wir beim Optiker, der meinte unser Kind bräuchte einfach eine Prismenbrille, dann ginge das schon. Diese Brille, für ein Kind, ist ja nicht gerade billig! Benötigt mein Kind das??? Danke, Frau M. aus Österreich Liebe Frau M. Vielen Dank für Ihr Schreiben. Ihre Mail ist sehr kurz und wir sind keine Ärzte, sondern Augenoptiker, dass vorweg! Gerne teilen wir Ihnen aber unsere Meinung mit, bitte betrachten Sie diese auch als gut gemeinter Ratschlag und nicht als “die Wahrheit” oder “die Kritik”! So wie es aus
» ...weiter lesen


Kategorie: Ihre Fragen

Trackback Uri






22 Dez 09

Fühlen Sie sich unsicher beim Autofahren, gerade in der dunklen Jahreszeit? Blendet Sie der Gegenverkehr zunehmend, gerade bei Nässe? Beim Steuern eines Fahrzeugs leisten die Augen Schwerstarbeit. Über 90% aller verkehrsrelevanten Informationen werden visuell aufgenommen. Ein gutes Sehvermögen ist daher eine Grundvoraussetzung für ein ermüdungsfreies, konzentriertes und dadurch sicheres Fahren. Die eigene Einschätzung kann täuschen! Meistens entwickelt sich eine Verschlechterung des Sehvermögens so langsam, dass sich die Betroffenen laufend daran gewöhnen und das verminderte Sehen erst dann bemerken, wenn die Fehlsichtigkeit bereits deutlich fortgeschritten ist. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Sehvermögen alle zwei bis drei Jahre prüfen lassen
» ...weiter lesen


Kategorie: Ratgeber

Trackback Uri