9 Mrz 11

Ich habe einen kleinen Sohn, der schon länger eine Brille benutzen muss. Schon arg genug, wie ich find und so soll die Brille zumindest gut aussehen und natürlich qualitativ einfach perfekt sein. Nur hab ich nicht alle halbe Jahre Lust für ne neue Brille 400.- Franken oder noch mehr zu bezahlen! So ging ich zu dem XY Discounter und kaufte Ihm dort ne Kinderbrille – grauenhaft! Das Gestell brach mehrere Male, die Gläser scheinen einfach nur billig zu sein. Daher meine Frage: Wo würden Sie für IHR Kind einkaufen?!

Liebe Frau D.,
Vielen Dank für Ihre Anfrage. Ja Sie haben absolut recht mit Ihren Wünschen und es ist auch leicht nachzuvollziehen, dass Sie keine Lust haben dauernd mehrere hundert Franken aus zu geben.
Dennoch muss gerade bei Kindern auf Qualität geschaut werden. Zum einen damit beim Toben und Spielen keine Verletzungen passieren können (gutes Gestell, gehärtete Kunststoffgläser) zum anderen ist gutes Sehen für Kinder essenziell, da Kinderaugen die Welt noch entdecken müssen.

Das können sie nur mit der nötigen Scharfsicht und dem klaren Durchblick – die Welt ist oft genug schon grau, von sich aus!

Wir haben uns auf die Suche gemacht und einen Augenoptiker gefunden, der offensichtlich für Qualität steht und der den Ansprüchen von Eltern und Kindern Rechnung trägt:

swiss Optik-Brawand

Unter diesem Link finden Sie ein Angebot, welches es wohl so schnell nirgendwo anders gibt: Markenbrillen mit schweizer Korrekturgläsern von höchster Güte. Wir persönlich glauben nicht, dass dieser Optiker dabei viel Gewinn machen kann, wenn überhaupt! Aber vielleicht denkt er auch nur an seine zukünftige Kundschaft :-) Wie auch immer, es ist im Sinne der Kinder und Ihrer Geldbörse ;-)


Kategorie: Ihre Fragen

Trackback Uri



Hinterlasse einen Kommentar

*